Kanzlei Mitarbeiter Kontakt Impressum Datenschutz

Haftungsrisiken bei Übernahme von Beschaffenheitsgarantien in IT-Verträgen nach neuem Recht

31.12.2004 | ITK-Vertragsrecht | Projektverträge | Publikationen | von Dr. Andreas Stadler

Erschienen in ITRB 2004, 233 ff.

 

Haftungsrisiken bei Übernahme von Beschaffenheitsgarantien in IT-Verträgen nach neuem Recht

 

Dr. A. Stadler

 

In IT-Projekten besteht der Kunde nicht selten darauf, dass der Anbieter wenn auch nicht für die generelle Mangelfreiheit, so doch wenigstens punktuell für besondere, unternehmenswichtige Leistungszusagen (z.B. hinsichtlich bestimmter Funktionalitäten der Software, Kompatibilität mit Subsystemen oder Virenfreiheit) durch Übernahme einer Garantie verschuldensunabhängig einstehen soll. Der Anbieter wird solche Garantien regelmäßig nicht unbegrenzt übernehmen können, will er sich nicht unübersehbaren wirtschaftlichen Risiken aussetzen.

Der Beitrag untersucht Haftungsrisiken bei Übernahme von Beschaffenheitsgarantien - dem wohl häufigsten Anwendungsfall der Garantie in IT-Verträgen. Zunächst soll allgemein auf den Begriff der Beschaffenheitsgarantie sowie auf die Fragen, wann eine solche Garantie vorliegt und welchen Inhalt sie haben kann, eingegangen werden. Sodann werden grundlegende haftungsrechtliche Konsequenzen bei Übernahme einer Garantie aufgezeigt. Schließlich wird (im Anschluss an Lapp, ITRB 2003, 42, sowie Redeker, ITRB 2004, 84 [86f.] - letzterer allerdings zur Rechtsmängelhaftung) erörtert, auf welche Weise eine Haftungsbegrenzung nach der vom Bundestag am 1.7.2004 beschlossenen, voraussichtlich im Oktober 2004 in Kraft tretenden Änderung der §§ 444, 639 BGB möglich ist.

Haben Sie zu diesem Thema Fragen? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Dr. Andreas Stadler

Rechtsanwalt
astadler@tcilaw.de
Tel.: (089) 383 67 88 - 0
Name:
E-Mail-Adresse:
Meine Frage:

20.04.2019

Ausgezeichnet


JUVE-Handbuch 2016/2017 empfiehlt erneut TCI Rechtsanwälte

mehr

 

Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Am 25. Mai 2018 tritt die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) in Kraft. Wir beraten Sie zu den neuen Anforderungen, den drohenden Risiken und zur der Umsetzung erforderlicher Maßnahmen zur Gewährleistung der Datenschutz- Compliance.

mehr

 

IT-Beschaffung und Ausschreibung

Sie finden bei uns Informationen zur Ausschreibung und Beschaffung von Software durch die öffentliche Hand - z.B. Beschaffung von Gebrauchtsoftware, Open-Source-Software oder über Rahmenverträge.

mehr

 

Aktuelle Veröffentlichungen

Carsten Gerlach, Sicherheitsanforderungen für Telemediendienste - der neue § 13 Abs. 7 TMG, in: CR 2015, 581


Carsten Gerlach, Personenbezug von IP-Adressen, in: CR 2013, S. 478


Carsten Gerlach, Vergaberechts- probleme bei der Verwendung von Open-Source-Fremdkomponenten, in: CR 2012, S. 691


Michael Karger,
BGH: "Handlungsanweisung" für Hostprovider bei möglicherweise persönlichkeitsrechtsverletzendem Blogbeitrag, in: GRUR-Prax 2012, S. 35

 

IT-Recht im beck-blog

blog zum IT-Recht von Dr. Michael Karger im Experten-blog des Verlags C.H. Beck