Kanzlei Mitarbeiter Kontakt Impressum  Suchen

Neues Gutachten widerlegt ebenfalls Rechtsansicht des ULD in Sachen Facebook

1.12.2011 | Datenschutz und IT-Sicherheit | Social Media | Datenschutz | von Stephan Schmidt

Bereits am 20.08.2011 hatte ich Zweifel an der Rechtsansicht des ULD geäußert und war insbesondere darauf eingegangen, dass Betreiber von Facebook-Fanpages  den Prozess der Datenverarbeitung gerade nicht beeinflussen können und daher nicht als verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts zu betrachten sind (http://www.it-rechts-praxis.de/meldungen/Verstoesst-die-Verwendung-des-%E2%80%9EGefaellt-mir%E2%80%9C-Button-wirklich-gegen-deutsches-Datenschutzrecht--211).

 

Diese Ansicht wird nun durch ein weiteres Gutachten des wissenschaftlichen Dienstes des Schleswig-Holsteinischen Landtags bestätigt (http://www.landtag.ltsh.de/infothek/wahl17/umdrucke/2900/umdruck-17-2988.pdf). Die Bearbeiter kommen ebenfalls zu dem Ergebnis, dass der Betreiber einer Facebook-Fanpage bzw. einer Webseite die den Like-Button einbindet, nicht verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts ist. Das Gutachten führt dazu aus, dass verantwortlichen Stelle nur sein kann, wer einen gewisser Grad an Einflussmöglichkeiten auf die tatsächlich erfolgenden Datenverarbeitungsprozesse hat. Diese Einflussmöglichkeit fehlt im Fall von Facebook aber völlig. Allein Facebook entscheidet wie mit den Daten umgegangen wird. Betreiber von Fanpages haben darauf keinerlei Einflussmöglichkeiten.

 

Es bleibt nun abzuwarten, ob das ULD seine inzwischen von vielen Seite bezweifelte Rechtsansicht aufrechterhält. Wir werden hier weiter darüber informieren.


Haben Sie zu diesem Thema Fragen? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Stephan Schmidt

Fachanwalt für IT-Recht
sschmidt@tcilaw.de
Tel.: (0)6131 - 3029046-0
Name:
E-Mail-Adresse:
Meine Frage:

11.12.2017

Ausgezeichnet


JUVE-Handbuch 2016/2017 empfiehlt erneut TCI Rechtsanwälte

mehr

 

Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Am 25. Mai 2018 tritt die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) in Kraft. Wir beraten Sie zu den neuen Anforderungen, den drohenden Risiken und zur der Umsetzung erforderlicher Maßnahmen zur Gewährleistung der Datenschutz- Compliance.

mehr

 

IT-Beschaffung und Ausschreibung

Sie finden bei uns Informationen zur Ausschreibung und Beschaffung von Software durch die öffentliche Hand - z.B. Beschaffung von Gebrauchtsoftware, Open-Source-Software oder über Rahmenverträge.

mehr

 

Aktuelle Veröffentlichungen

Carsten Gerlach, Sicherheitsanforderungen für Telemediendienste - der neue § 13 Abs. 7 TMG, in: CR 2015, 581


Carsten Gerlach, Personenbezug von IP-Adressen, in: CR 2013, S. 478


Carsten Gerlach, Vergaberechts- probleme bei der Verwendung von Open-Source-Fremdkomponenten, in: CR 2012, S. 691


Michael Karger,
BGH: "Handlungsanweisung" für Hostprovider bei möglicherweise persönlichkeitsrechtsverletzendem Blogbeitrag, in: GRUR-Prax 2012, S. 35

 

IT-Recht im beck-blog

blog zum IT-Recht von Dr. Michael Karger im Experten-blog des Verlags C.H. Beck