Kanzlei Mitarbeiter Kontakt Impressum  Suchen


Das Urheberrecht gewinnt im Zusammenhang mit dem Internet immmer an rechtlicher Bedeutung. Wir beraten Rechteinhaber, Urheber und Verwerter bei Fragen über den Urheberrechtsschutz im Allgemeinen über dezidierte Lizenzvereinbarung bis hin zur Durchsetzung und Abwehr von Ansprüchen aus diesem Rechtsgebiet.

Wir kennen nicht nur die speziellen urheberrechtlichen Probleme sondern setzen uns als IT-Kanzlei insbesondere auch mit der dahinter liegenden Erstellungsverfahren oder Technik auseinander. Dies erscheint oftmals sachdienlich uund hilfreich, um  komplizierte Sachverhalte besser verstehen zu können.

13.02.2013 | Urheberrecht | Fotorecht | von Stephan Breckheimer, LL.M.

OLG Köln: Die Panoramafreiheit findet ihre Grenze im Fall nachträglicher Bildbearbeitung der Dateien

Das OLG Köln hat mit Urteil vom 09.03.3012, Az.: 6 U 193/11, entschieden, dass die nach § 59 UrhG grundsätzlich zulässige Vervielfältigung urheberrechtlich geschützter Werke an öffentlichen Plätzen durch Fotografien auch ohne Einwilligung des Urhebers in der nachträglichen Bildbearbeitung am Computer ihre Grenze findet.   mehr »

10.01.2013 | Urheberrecht | Fotorecht | von Stephan Breckheimer, LL.M.

LG Düsseldorf: MFM-Empfehlungen nur im Verhältnis professioneller Marktteilnehmer anwendbar

Das LG Düsseldorf hat mit Urteil vom 24.10.2012, Az.: 23 S 66/12, entschieden, dass bei der rechtswidrigen Bildnutzung durch Privatpersonen bei Internetauktionen wie ebay die MFM-Empfehlungen keine Anwendungen finden. Dies auch dann nicht, wenn es sich beim Urheber um einen professionellen Fotografen handelt. mehr »

10.01.2013 | Urheberrecht | Fotorecht | von Stephan Breckheimer, LL.M.

LG Düsseldorf zum Schadensersatz bei unberechtigter Bildnutzung

Das LG Düsseldorf hat mit Urteil vom 24.10.2012, Az.: 23 S 386/11 (ausführliche Begründung auf www. damm-legal.de) in Bezug auf die Höhe des Schadensersatzes bei unberechtigter Fotonutzung entschieden. Es hat dabei festgehalten: mehr »

10.01.2013 | Urheberrecht | Fotorecht | von Stephan Breckheimer, LL.M.

OLG Karlsruhe: Bloßes Entfernen eines Links, der zu einer URL mit einer unberechtigten Bildnutzung führt, reicht nicht aus

Das OLG Karlsruhe hat mit Urteil vom 03.12.2012, Az.: 6 U 92/11 entschieden, dass ein Lichtbild weiterhin öffentlich zugänglich gemacht wird, wenn dieses weiterhin unter derselben URL abrufbar ist und lediglich der Link zwischen redaktionellem Beitrag und Lichtbild gelöscht wird. mehr »

10.01.2013 | Urheberrecht | Fotorecht | von Stephan Breckheimer, LL.M.

Vorsicht mit der „Link-teilen“-Funktion bei Facebook!

Urheberrechtliche Unklarheiten in Bezug auf Facebook gehen in eine weitere Runde. Nun wurde die erste Abmahnung über ein geteiltes Foto bei Facebook ausgesprochen. Das Außergewöhnliche hierbei war allerdings, dass die Weitergabe über die "Link-teilen"-Funktion erfolgte.   mehr »

9.01.2013 | Urheberrecht | Fotorecht | von Stephan Breckheimer, LL.M.

Zum Fotografieren von Gebäuden und Kunstwerken in der Öffentlichkeit und zur Nutzung dieser Fotos

Häufig steht ein Fotograf vor der Frage, ob er berühmte Gebäude oder öffentlich ausgestellte Kunstwerke, die er fotografiert hat, auch gewerblich verwerten darf. Konfliktpotential besteht zwischen den Eigentümern dieser Gebäude/Kunstwerke und den Urhebern/Fotografen. Dabei sind die Rechte des Fotografen weitaus weiter als viele denken! mehr »

8.01.2013 | Urheberrecht | Fotorecht | von Stephan Breckheimer, LL.M.

Die Rechte des Fotografen an seinen Bildern

Nach Erstellung verschiedenster Fotografien stellt sich für den Fotografen und Urheber in regelmäßiger Personalunion stets die Frage, inwieweit er seine Werke gewerblich (und privat) nutzen kann. Des Weiteren sind sich Fotografen allzu oft nicht bewusst, wie weit Ihre Rechte reichen, so dass deren Rechte an den Fotos in zahlreichen Fällen auf der Strecke bleiben, weil irrtümlicherweise von einem "Verbrauch der Rechte" ausgegangen wird. Daher soll nachfolgender Beitrag einen kurzen Überblick über den Inhalt der Urheberrechte der Fotografen bieten. mehr »

11.12.2017

Ausgezeichnet


JUVE-Handbuch 2016/2017 empfiehlt erneut TCI Rechtsanwälte

mehr

 

Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Am 25. Mai 2018 tritt die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) in Kraft. Wir beraten Sie zu den neuen Anforderungen, den drohenden Risiken und zur der Umsetzung erforderlicher Maßnahmen zur Gewährleistung der Datenschutz- Compliance.

mehr

 

IT-Beschaffung und Ausschreibung

Sie finden bei uns Informationen zur Ausschreibung und Beschaffung von Software durch die öffentliche Hand - z.B. Beschaffung von Gebrauchtsoftware, Open-Source-Software oder über Rahmenverträge.

mehr

 

Aktuelle Veröffentlichungen

Carsten Gerlach, Sicherheitsanforderungen für Telemediendienste - der neue § 13 Abs. 7 TMG, in: CR 2015, 581


Carsten Gerlach, Personenbezug von IP-Adressen, in: CR 2013, S. 478


Carsten Gerlach, Vergaberechts- probleme bei der Verwendung von Open-Source-Fremdkomponenten, in: CR 2012, S. 691


Michael Karger,
BGH: "Handlungsanweisung" für Hostprovider bei möglicherweise persönlichkeitsrechtsverletzendem Blogbeitrag, in: GRUR-Prax 2012, S. 35

 

IT-Recht im beck-blog

blog zum IT-Recht von Dr. Michael Karger im Experten-blog des Verlags C.H. Beck