Kanzlei Mitarbeiter Kontakt Impressum  Suchen

Bußgeld wegen Verwendung eines offenen E-Mail-Verteilers

18.10.2013 | Datenschutz und IT-Sicherheit | Arbeitsrecht | von Harald Krüger

Das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA) hat gegen eine Mitarbeiterin eines Unternehmens ein Bußgeld verhängt, weil sie mit einem offenen E-Mail-Verteiler personenbezogene E-Mail-Adressen einem großen Empfängerkreis übermittelt hat.

(Quelle: Pressemitteilung des Bayerischen Landesamtes für Datenschutzaufsicht vom 28.06.2013)

 

Eine Mitarbeiterin eines Handelsunternehmens verschickte an Kunden eine E-Mail, die ausgedruckt zehn Seiten umfasst, wobei neuneinhalb Seiten die E-Mail-Adressen ausmachten und eine halbe Seite die Information beinhaltete, dass man sich zeitnah um die Anliegen der Kunden kümmern werde. Die Verwendung dieses offenen E-Mail-Verteilers stellte nach Ansicht des BayLDA  einen Datenschutzverstoß dar, der mit einem Bußgeld geahndet worden ist.

 

Fazit:

Arbeitgeber müssen aktiv werden, um das Risiko von Bußgeldern seitens der Datenschutzbehörden zu verringern und ein Organisationsverschulden auszuschließen.

Dazu dienen betriebsinterne Regeln zum Umgang mit E-Mail-Adressen, in Betrieben mit Betriebsrat geschieht dies üblicherweise mittels Betriebsvereinbarungen zur Nutzung von ITK-Technik. Außerdem sollten gegenüber Arbeitnehmern die passenden arbeitsrechtlichen Weisungen erteilt werden. Flankierend empfehlen sich Schulungen.

Haben Sie zu diesem Thema Fragen? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Harald Krüger

Fachanwalt für Arbeitsrecht
hkrueger@tcilaw.de
Tel.: (089) 383 67 88-0
Name:
E-Mail-Adresse:
Meine Frage:

11.12.2017

Ausgezeichnet


JUVE-Handbuch 2016/2017 empfiehlt erneut TCI Rechtsanwälte

mehr

 

Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Am 25. Mai 2018 tritt die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) in Kraft. Wir beraten Sie zu den neuen Anforderungen, den drohenden Risiken und zur der Umsetzung erforderlicher Maßnahmen zur Gewährleistung der Datenschutz- Compliance.

mehr

 

IT-Beschaffung und Ausschreibung

Sie finden bei uns Informationen zur Ausschreibung und Beschaffung von Software durch die öffentliche Hand - z.B. Beschaffung von Gebrauchtsoftware, Open-Source-Software oder über Rahmenverträge.

mehr

 

Aktuelle Veröffentlichungen

Carsten Gerlach, Sicherheitsanforderungen für Telemediendienste - der neue § 13 Abs. 7 TMG, in: CR 2015, 581


Carsten Gerlach, Personenbezug von IP-Adressen, in: CR 2013, S. 478


Carsten Gerlach, Vergaberechts- probleme bei der Verwendung von Open-Source-Fremdkomponenten, in: CR 2012, S. 691


Michael Karger,
BGH: "Handlungsanweisung" für Hostprovider bei möglicherweise persönlichkeitsrechtsverletzendem Blogbeitrag, in: GRUR-Prax 2012, S. 35

 

IT-Recht im beck-blog

blog zum IT-Recht von Dr. Michael Karger im Experten-blog des Verlags C.H. Beck