Kanzlei Mitarbeiter Kontakt Impressum  Suchen

Filesharing


Das Filesharing ist wohl das am meisten diskutierte Thema in Bezug auf Internet und Urheberrecht. Das Nutzen einer Tauschbörsensoftwar stellt eine ungemein hohe urheberrechtliche Relevanz dar, welche sich nicht zuletzt mit der großen, anhaltenden medialen Brisanz des Themas und der Vielzahl von Urteilen wiederspiegelt.

Wir informieren über aktuelle Urteile in diesem Bereich und beantworten Fragen rund um Filesharing.Beachten Sie bitte unser Informationen zu Filesharing und Amahnungen.

13.11.2012 | Urheberrecht | Filesharing | Urteile | von Stephan Breckheimer, LL.M.

LG Köln: Keine Haftung des Anschlussinhabers bei Filesharing

Das Landgericht Köln hat mit Urteil vom 11.09.2012, Az.: 33 O 353/11, festgestellt, dass ein Familienvater weder als Täter noch als Störer für seinen Internetanschluss haftet. mehr »

13.11.2012 | Urheberrecht | Filesharing | Urteile | von Stephan Breckheimer, LL.M.

LG Hamburg: Keine Prüfungspflicht gegenüber volljährigen Kindern

Das Landgericht Hamburg tendiert laut einem Hinweisbeschluss vom 21. Juni 2012 (Az. 308 O 495/11) nun auch dazu, dass gegenüber volljährigen Kindern keine Prüfpflichten hinsichtlich Filesharing bestehen.  mehr »

13.11.2012 | Urheberrecht | Filesharing | Urteile | von Stephan Breckheimer, LL.M.

OLG Köln: Keine generelle Haftung des Internetanschlussinhabers für Urheberrechtsverletzungen durch den Ehepartner

Mit einem am Mittwoch, den 16. Mai 2012 verkündeten Urteil hat der u.a. für Urheberrechtsfragen zuständige 6. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Köln über die Frage entschieden, wann ein Internetanschlussinhaber für Urheberrechtsverletzungen haftet, die von seinem den Anschluss mitbenutzenden Ehegatten begangen wurden (Az: 6 U 239/11). Nach Ansicht des Gerichts löst die bloße Überlassung der Mitbenutzungsmöglichkeit noch keine Haftung auslöst. Eine solche entstände erst dann, wenn der Anschlussinhaber von illegalen Aktivitäten bei der Nutzung des Internetanschlusses durch seinen Ehepartner Kenntnis erlangt oder wenn eine Aufsichtspflicht bestehe. Eine solche Pflicht bestehe aber nicht gegenüber Ehegatten, sondern lediglich gegenüber minderjährigen Kindern. mehr »

13.11.2012 | Urheberrecht | Filesharing | Urteile | von Stephan Breckheimer, LL.M.

BGH: Strafbewehrte Unterlassungserklärung gilt unbegrenzt!

Entgegen weitläufiger Ansicht gilt eine strafbewehrte Verpflichtungs- und Unterlassungserklärung gerade nicht 30 Jahre lang. Dies hat der BGH mit Urteil vom 06.07.2012 (Az. V ZR 122/11) entschieden. mehr »

13.11.2012 | Urheberrecht | Filesharing | Urteile | von Stephan Breckheimer, LL.M.

LG Köln: Schadensersatzklage wegen Filesharing abgewiesen

Das LG Köln folgt der Rechtsprechung des OLG Köln und hat eine Schadensersatzklage wegen des vermeintlichen Zugänglichmachens verschiedener Musiktitel im Internet mit Urteil vom 24.10.2012 (Az. 28 O 391/11) abgewiesen. Auch in diesem Fall wurde gegenüber einem Familienvater Zahlungsklage erhoben. Die Kläger verlangten 5400 EUR Schadensersatz für etwa 2.200 Musikdateien. mehr »

12.11.2012 | Urheberrecht | Filesharing | von Stephan Breckheimer, LL.M.

Informationen zu Filesharing und Abmahnungen

Die nachfolgenden Ausführungen sollen Betroffenen helfen, die Vorwürfe, die in einer Abmahnung aufgeführt sind, zu verstehen und einen kleinen Leifaden bzgl. der weiteren Vorgehensweise geben. mehr »

12.11.2012 | Urheberrecht | Filesharing | Urteile | von Stephan Breckheimer, LL.M.

OLG Köln: Stellungnahme zur Haftung der Eltern für volljährige Kinder

Im Rahmen eines Beschwerdeverfahrens gegen einen teilweise abweisenden Prozesskostenhilfeantrag hat das OLG Köln am 04.06.2012 (Az. 6 W 81/12) festgestellt, dass Eltern umfassende Prüf- und Sorgfaltspflichten des Anschlussinhabers gegenüber volljährigen Mitnutzern des Internetanschlusses obliegen, unabhängig der Tatsache, ob es sich dabei um Familienmitglieder oder sonstige Dritte handelt. mehr »

20.10.2017

Ausgezeichnet


JUVE-Handbuch 2016/2017 empfiehlt erneut TCI Rechtsanwälte

mehr

 

Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Am 25. Mai 2018 tritt die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) in Kraft. Wir beraten Sie zu den neuen Anforderungen, den drohenden Risiken und zur der Umsetzung erforderlicher Maßnahmen zur Gewährleistung der Datenschutz- Compliance.

mehr

 

IT-Beschaffung und Ausschreibung

Sie finden bei uns Informationen zur Ausschreibung und Beschaffung von Software durch die öffentliche Hand - z.B. Beschaffung von Gebrauchtsoftware, Open-Source-Software oder über Rahmenverträge.

mehr

 

Aktuelle Veröffentlichungen

Carsten Gerlach, Sicherheitsanforderungen für Telemediendienste - der neue § 13 Abs. 7 TMG, in: CR 2015, 581


Carsten Gerlach, Personenbezug von IP-Adressen, in: CR 2013, S. 478


Carsten Gerlach, Vergaberechts- probleme bei der Verwendung von Open-Source-Fremdkomponenten, in: CR 2012, S. 691


Michael Karger,
BGH: "Handlungsanweisung" für Hostprovider bei möglicherweise persönlichkeitsrechtsverletzendem Blogbeitrag, in: GRUR-Prax 2012, S. 35

 

IT-Recht im beck-blog

blog zum IT-Recht von Dr. Michael Karger im Experten-blog des Verlags C.H. Beck